‚Es lebe der Sport‘ – MCKB launched Sportmarketing Summit

‚Es lebe der Sport‘ – MCKB launched Sportmarketing Summit

Köln, 30. August 2021

Für den 06. Oktober 2021 lädt der Marketing Club Köln-Bonn zum ersten Sportmarketing Summit ein. Hochkarätige Referenten und Athleten kommen mit Club-Mitgliedern und Gästen zusammen und tauschen sich über Marketing im Sport aus! In der ersten Ausgabe des Summits stehen Vermarktung und Förderung von Teilnehmer*innen der olympischen und paralympischen Spiele im Mittelpunkt der Diskussion.

Jürgen Linnenbürger ist Vorstandsmitglied des MCKB und hat das neue Sport-Format ins Leben gerufen. Wir sprechen mit ihm über die Hintergründe.

Jürgen Linnenbürger ist leidenschaftlicher Golfer und bereist weltweit Plätze um sie zu bespielen und darüber zu berichten.

Jürgen, mit dem ‚Sportmarketing Summit‘ führt der MC Köln-Bonn ein neues Format innerhalb seines Veranstaltungsprogramms ein. Sport und Marketing – wie passt das zusammen?

Jürgen Linnenbürger: Mit dem Sportmarketing Summit möchten wir eine Veranstaltungsreihe ins Leben rufen, die auf ein möglichst breites Interesse stößt. Hierfür bietet sich der Sport bestens an. Über 20 Millionen Personen in Deutschland treiben regelmäßig Sport. Noch mehr interessieren sich dafür. Sport macht Spaß und verschafft Glückshormone.

Abgesehen von den gesundheitsfördernden Aspekten, nimmt Sport auch einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert ein: Er verbindet, vermittelt Werte und Normen und dient der Persönlickeitsentwicklung.

All dies nutzt die Wirtschaft für sich. Die Querschnittsbranche Sport-Wirtschaft ist in vielfältigen Bereichen des Wirtschaftssystems zu finden. Der Sportmarkt hat einen Anteil von 2,3 Prozent am gesamtwirtschaftlichen Bruttosozialprodukt mit einem Volumen von ca. 70 Mrd Euro. Grund genug dieses Thema gezielt durch die Marketingbrille zu betrachten und uns den vielfältigen Facetten des Breiten- und Spitzensports in unserer Region widmen.

Für wen ist der Sportmarketing Summit des MCKB gedacht?

Jürgen Linnenbürger: In der Region Köln-Bonn gibt es zahlreiche großartige Sportvereine und Organisationen, die eine höhere Aufmerksamkeit verdienen. Eines der Ziele des Summit ist es deshalb, diesen innerhalb unserer Community eine Plattform zu bieten und deren Ausrichtungen und Strategien kennenzulernen. Und natürlich hierbei mit deren Sportler*innen zusammenzutreffen.

Ebenso wenden wir uns mit dem Summit an Marketing-Verantwortliche und deren Mitarbeiter*innen aus Produktions-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie an das gesamte Spektrum der Agenturlandschaft, die sich das Thema Sport auf die Fahnen schreiben.

Sportmarketing, Sportwissenschaften und Sportmanagement sind nur einige der zahlreichen Studiengänge mit Relevanz zum Sport, die an den öffentlichen und privaten Hochschulen unserer Region gelehrt werden. Auch deren Leiter*innen, Dozent*innen und Student*innen möchten wir gern für den Summit gewinnen.

All diese Personenkreise möchten wir miteinander vernetzen und deren Austausch untereinander fördern.

Das klingt toll! Auch die fachliche Weiterbildung steht im Fokus des Marketing Clubs. Was können die Teilnehmer*innen des Summits diesbezüglich erwarten?

Jürgen Linnenbürger: Bei unseren Veranstaltungen steht nicht das reine Networking im Vordergrund, sondern wir verfolgen stets das Ziel der fachlichen Weiterbildung. Konkret bedeutet dies, dass die Teilnehmer*innen aus den Vorträgen und Diskussionen möglichst von neuen Learnings und Denkanstößen profitieren, die in die Tagesarbeit umzusetzen sind. Ich bin davon überzeugt, dass die präsentierten Marketing-Insights aus der vielfältigen Sportwelt nicht nur von generellem Interesse, sondern für viele unserer Mitglieder und Gäste nützliche Erkenntnisse bringen werden. Das Kennenlernen und dem Austausch mit den jeweiligen Referent*innen werden wir besonderen Platz einräumen.

Gibt es noch weitere Ziele, die der Club mit dem Summit verfolgt?

Jürgen Linnenbürger: Unsere Community wächst dynamisch. Die Zahl unserer Mitglieder geht mit großen Schritten auf die Zahl 400 zu. Mit der neuen Eventreihe, die zwei- bis dreimal im Jahr stattfinden wird, möchten wir mit attraktiven Themen und Referent*innen bisher nicht erreichte Personen auf unseren Club aufmerksam machen und für unseren Club gewinnen.

Die Premiere im ‚Deutsches Sport & Olympia Museum‘ wird den Startschuss bilden.

Ein Erfolg wäre auch, wenn sich in unserem Club Gleichgesinnte finden, die miteinander Sport treiben würden. Sei es bei einer gemeinsamen Jogging-Runde, im Fitness-Studio, bei einer Runde Golf oder irgendeiner anderen Sportart. Und somit unser Club nicht nur den fachlichen Austausch bietet sondern auch zum persönlichen, aktiven Miteinander beitragen würde, bei dem der Spaß und die Gesundheit im Mittelpunkt stehen.

Vielen Dank, Jürgen! Wir freuen uns auf den ersten Sportmarketing Summit des Marketing Clubs Köln-Bonn!

Jetzt anmelden!

Unsere Kooperations
Partner

FC Köln
Kölner Haie
Gaffel Kölsch
TÜV Rheinland
Design Offices Köln
Heute und Morgen
Kaiserschote
Bonnfinanz AG
Guestoo
Haptica
THE VIEW COLOGNE
Go.Live.CGN
Procar Automobile
Ponyhof Deluxe
Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
Hochschule Macromedia
Welthungerhilfe