Gemeinsam gegen den Hunger!

Marketing Club Köln-Bonn unterstützt die welthungerhilfe.

Während die einen in Wohlstand leben, müssen fast 800 Millionen Menschen auf der Welt hungern. Naturkatastrophen wie Dürren und Überschwemmungen lassen Ernten ausfallen – die Mühen eines arbeitsreichen Jahres sind dahin. Dazu kommen Kriege und Konflikte, Vertreibungen und Flucht. Seit vielen Jahren arbeitet die Welthungerhilfe gegen die Not und folgt der Devise „Hunger ist überwindbar“. Die Welthungerhilfe hat sich das Ziel der Vereinten Nationen zu eigen gemacht, bis zum Jahr 2030 Hunger und Mangelernährung gänzlich zu überwinden.„#ZeroHunger bis 2030“ lautet das Motto.

Dazu braucht sie Partner, die ihre Arbeit fördern. Seit Anfang 2018 unterstützt der Marketing Club Köln-Bonn als Charity Partner die Welthungerhilfe.

Denn der Club will die Ziele und die Arbeit in der Region bekannt machen und für Projekte werben. Zum Beispiel mit dem Welthungerhilfe Golf-Cup oder dem #ZeroHungerRun in Köln und in Bonn.

Der nächste Lauf unter dem Motto ZeroHunger findet am 19. September in Bonn statt. Auch Mitglieder des Marketing Club Köln-Bonn werden wieder mitlaufen.

Veranstaltungen haben sich als probates Instrument erwiesen, auf Themen aufmerksam zu machen und weitere Unterstützer zu mobilisieren. Als Highlight haben sich die Konzerte unter dem Motto „Rock gegen Hunger“ etabliert. Ins Leben gerufen hat dieses Konzept Dr. Jürgen Schröder, Managing Partner bei McKinsey und Mitglied des Düsseldorfer Freundeskreises der Welthungerhilfe.

Die Konzertreihe hat bereits über 140.000 Euro an Spendengeldern für die gemeinnützigen Projekte gegen den Hunger generiert.

Seit 2013 hat es bereits sechs Konzerte in Düsseldorf gegeben, seit 2016 auch in Hamburg. Im Oktober 2019 holt der Marketing Club Köln-Bonn das Event in die Domstadt und organisiert es gemeinsam mit der Welthungerhilfe. „Wir bei der Welthungerhilfe und im Marketing Club Köln-Bonn glauben, dass wir mit Musik, Spaß und dem Engagement von Unternehmen viel bewegen können“, sagt Mathias Mogge, Vorstandsvorsitzender der Welthungerhilfe.

„Wir wollen Rock gegen Hunger auch in Köln ausrollen und mit den Spenden Projekte der Welthungerhilfe unterstützen. Nachhaltig, wirkungsvoll, transparent. Mit Rock gegen Hunger wollen wir ein Zeichen setzen, Menschen begeistern und mithelfen, den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen ein Stück näher zu kommen: ‚Null Hunger bis 2030‘.“

Unsere Kooperations
Partner

FC Köln
Kölner Haie
Die PR Berater
TÜV Rheinland
Heute und Morgen
Gaffel Kölsch
Kaiserschote
Haptica
Welthungerhilfe
Startplatz
Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
Hochschule Macromedia